Loading...
Produktionsschritte 2016-12-06T12:19:40+00:00

Produktionsschritte

Bevor wir näher auf die einzelnen Produktionsschritte eingehen, wollen wir Ihnen den Umfang unserer Produktionsstätten mit ein paar Statistiken verdeutlichen. An unseren beiden Produktionsstandorten in Ho Chi Minh City und in der Binh Dinh Provinz fertigen 704 Mitarbeiter an ca. 1.030 Maschinen und in rund 2.260 Arbeitsstunden über 1.156.180 Tatonka-Produkte pro Jahr. Seit der Eröffnung im Jahr 2011 besuchten bereits über 400 Personen die Open Factory in der Stadt am Westufer des Saigon-Flusses. (Stand: Juli 2016)

Mountech in Ho Chi Minh City

403 Maschinen insgesamt
129 für Bekleidung
256 für Rucksäcke, Zelte, Reserve
18 in der Mustermacherei

Mountech in Binh Dinh

626 Maschinen insgesamt
242 für Bekleidung
384 für Rucksäcke, Accessories, Reserve
49 Maschinen für die Edelstahl-Produktion

Konzeption

Die Arbeit an der perfekten Ausstattung für die „Expedition Life“ ist nie zu Ende.

Die Arbeit an der perfekten Ausstattung für die „Expedition Life“ ist nie zu Ende.
Pro Saison entstehen so bis zu 80 neue Produkte und bestehende Modelle werden immer wieder überarbeitet. Am Anfang steht der Bedarf: ein großer Trekkingrucksack, der perfekt auf die weibliche Anatomie ausgerichtet ist. Das Tatonka-Entwicklungsteam in Dasing definiert daraufhin in enger Abstimmung mit dem Vertrieb mögliche Funktionen, Volumina, Materialien, Farbgestaltungen und technische Details.

Produktentwicklung

Die Produktideen aus der Konzeptionsphase werden von unseren Designern in Dasing gezeichnet und mit detaillierten Angaben versehen.

Die Produktideen aus der Konzeptionsphase werden von unseren Designern in Dasing gezeichnet und mit detaillierten Angaben versehen. Auf dieser Basis erstellt ein Team aus Produktentwicklern, Schnittmachern und Näherinnen Schnittmuster-Schablonen und Prototypen. Unsere Abteilung für Musterentwicklung umfasst neben 15 Nähspezialisten ein Team von rund 25 Leuten – von Grafikern bis hin zum Hausfotograf.

Produktionsvorbereitung

Produktionsvorbereitung an einem CAD-Arbeitsplatz

In Vietnam werden die digitalisierten Schablonen an einem von vier CAD-Arbeitsplätzen zu Zuschnittsbildern kombiniert und auf einem der drei Großplotter gedruckt.

Produktion

Einblick in die Produktion

Seit 1994 wird die Tatonka-Produktion in Vietnam durch ein strenges Qualitäts-Management organisiert. Damit der Maschinenpark immer auf dem neuesten Stand ist, werden jedes Jahr rund 120 Maschinen neu angeschafft bzw. bestehende ersetzt.

Zuschnitt

Die am Plotter ausgedruckten Schnittbilder werden auf die Stoffbahnen gelegt und mit Stoßmessern exakt zugeschnitten.

Die am Plotter ausgedruckten Schnittbilder werden auf die Stoffbahnen gelegt und mit Stoßmessern exakt zugeschnitten. Der Arbeitsschutz unserer Mitarbeiter liegt uns hier wie überall sehr am Herzen. Regelmäßige Factory-Audits, unter anderem durch den TÜV Rheinland, gewährleisten deshalb die Einhaltung der gesetzten Auflagen.

Stickerei

Mit modernen Stickautomaten können Logos flexibel und bedarfsgerecht platziert werden.

Mit modernen Stickautomaten können Logos flexibel und bedarfsgerecht platziert werden, zum Beispiel das TATONKA-Logo. Dass wir dabei nicht auf Handarbeit setzen, hat seinen Grund: Allein unser TATONKA-Logo wird mit 4.110 Stichen gestickt.

Siebdruck

Logos und andere Elemente werden bei wasserdichten Stoffen im Siebdruck-Verfahren aufgebracht.

Zum Teil werden Logos und andere Elemente auch im Siebdruck-Verfahren aufgebracht, damit wasserdichte Stoffe (bei Regenhüllen etc.) nicht durch das Einstechen der Nadel in ihrer Funktion beeinträchtigt werden.

Näherei

Die einzelnen Schnittteile des Rucksacks werden in einer unserer 42 Produktionslinien zum fertigen Produkt vernäht.

Die einzelnen Schnittteile des Rucksacks werden in einer unserer 42 Produktionslinien zum fertigen Produkt vernäht. Dabei arbeiten wir besonders gründlich: Eine einzelne Produktionslinie besteht aus bis zu 22 verschiedenen Nähstationen.

Zusammenbau / Inspektion / Verpackung

Während und nach den Nähvorgängen wird das Produkt mehrfach nach festen Qualitätsrichtlinien geprüft. Anschließend werden in der Endmontage nochmals alle Nähte kontrolliert und versäubert. Warum so viele Zwischenkontrollen? Ganz einfach: Ein Trekkingrucksack besteht aus über 140 unterschiedlichen Materialien. Wenn alles hundertprozentig in Ordnung ist, wird der Rucksack zusammen mit vielen anderen Produkten per Seefracht zu unseren Partnern weltweit und zum Tatonka Europa-Lager ins bayerische Dasing verschifft.

Free High Quality Images Download Free Stock Images Download Free Images Download YouTube Videos. Mp3,MP4 Converter